Clever reisen!

Gratis Ferien für Kids: Spartipps für einen tollen Urlaub

Gratis Ferein für KinderDie beste Werbe-Investition für die Zukunft: attraktive Angebote für Familien. Kinder kommen als Erwachsene immer gern in den Urlaubsort zurück, in dem sie mal unvergessliche Ferien verlebt haben. Verlockend für die Eltern: Gratis-Angebote für den Nachwuchs. Das gilt besonders für den Winter, wo Nebenkosten ganz besonders die Kasse belasten.
Im Sommer klettern Preise stark in Ferienzeiten. Um an die Gratis-Rabatte zu kommen, muss man manchmal zu einem Trick greifen und per Internet im benachbarten Ausland oder den Abflug in einem ferienfreien Bundesland buchen. Piste, Palmen oder beides? Wir haben besonders attraktive Angebote gefunden:

In Österreich haben rund 80 Prozent aller Hotels im Winter Gratis-Angebote für Kinder bis zu fünf Jahren, wenn sie im Zimmer der Eltern übernachten, manchmal sogar für bis 15jährige Kinder, etwa in den Appartements des „Naturel Hoteldorfs Schönleitn“ in Latschach/Kärnten (4*), sowie Kinder bis 13 Jahren im „Feriendorf Großwild“ (3*). Eine Woche kostet dort für Familien mit zwei Kindern, also für insgesamt vier Personen, 672 Euro. Infos: www.tui.de



Fast in allen Skigebieten gibt es kostenfreie oder stark ermäßigte Skipässe für Kinder, etwa in der Region Karwendel. Dort bekommt man zum Gratis-Skipass noch kostenlose Skikurse für Kinder bis zwölf Jahren bei einer Woche Aufenthalt. Weitere Infos: www.kinderskikurs-karwendel.com

In den Osterferien im April hat das größte Wintersportgebiet Österreichs, „Skiamadé“ (Salzburger Land, Steiermark) günstige Packages für Familien mit Kindern bis 15 Jahre, dazu gehören kostenlose Skipässe bei Wochenaufenthalten. Nur ein Elternteil muss für den Skipass zahlen. 1 Woche in einer Ferienwohnung gibt es so für insgesamt bis vier Personen für 1179 Euro. Infos: www.skiamade.at

Die Schweiz macht es den Österreichern nach. Kinder-Gratis-Angebote haben zwanzig Skiorte von Adelboden bis Zermatt. Das gilt für bis 15jährige an Wochenenden für Tageskarten auf der Piste oder für eine ganze Skiwoche. Infos: www.MySwitzerland.com

Günstige Übernachtungspreise in den besten Bergdestinationen zwischen Crans-Montana und St. Moritz bieten Häuser mit Drei- bis Viersterne-Qualität ab 30 Euro pro Übernachtung, z.B. in Engelberg oder Grindelwald. Kinder übernachten frei oder sehr günstig, etwa für umgerechnet 13 Euro oder 22 Euro (bis 12 Jahre) mit Frühstück. Das 3-Gang Menü kostet rund 8 Euro (bis sechs Jahre) oder 13,50 Euro (bis 12 Jahre)  Diese Hostels haben auch sehr preiswerte Mittagund Abendessen (Menüs 17,50 Euro). Infos: www.youthhostel.ch

Italien/Südtirol gehört zum Kinder-Gratis-Bereich von Thomas Cook/Neckermann mit rund 400 (!) Kinder-Gratis-Angeboten insgesamt. Südlich der Alpen ist ab März Sonnen-Skilauf angesagt. Im „Schneeberg Family Resort & Spa“ (4*plus) im kleinen Ort Maiern (Ridnauntal) zahlen nur die Erwachsenen (4 Übernachtungen mit Vollpension 295 Euro (p.P./DZ)). Kinder bis zu zwei Jahren können kostenlos mitfahren; für Kinder bis neun Jahren gibt es 50 Prozent. Infos über alle 400 Angebote: www.neckermannreisen.de

Deutschland: Im südlichsten Ferienort des Landes, Oberstdorf, wohnen Kinder bis zwölf Jahre gratis. Das gilt nicht nur für den Winter, sondern auch zwischen Frühling und Herbst. Auch die Fahrten mit den Bergbahnen kosten für Kinder nichts. Übernachtungen mit Frühstück für eine Woche für Erwachsene gibt es ab 270 Euro. Infos: www.oberstdorf.de

Wen es jetzt bei den frühlingshaften Temperaturen schon Richtung Strand zieht, für den haben wir auch viele Angebote in der aktuellen Ausgabe Clever reisen! 1/19 gefunden. (Bild: depositphotos)

Clever reisen! 1/19Clever reisen! (Einzelheft, Abo uvm):
www.clever-reisen-magazin.de

Clever reisen! E-Paper (pdf): www.united-kiosk.de
Clever reisen! E-Paper für Kindle: www.amazon.de
Clever reisen! App für Iphone oder Ipad: itunes.apple.com/de
Clever reisen! App für Android: play.google.com/store

Schreibe einen Kommentar