News

DER Touristik Winterurlaub 2019/20: Mehr Flüge und Pauschalreisen und neue Hotels

Individualität und spezifische Reisebedürfnisse – auf diese beiden Faktoren richtet die DER Touristik ihr Programm für den Winter 2019/20 noch stärker aus. Die Veranstalter der DER Touristik – Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und ADAC Reisen – erhöhen ihre Programmvielfalt um 20 Prozent durch den Anschluss neuer Bettenbanken und den Ausbau des Rundreiseprogramms: Dertour erweitert sein Hotelangebot zum Winter 2019/20 um rund 7.000 Häuser. Das Flugangebot für die neue Saison ist bei der DER Touristik breit und flexibel. Das Rundreiseportfolio wird in verschiedenen Ländern, insbesondere in Afrika und Mexiko, ausgebaut.

Darüber hinaus trägt die DER Touristik dem Trend der zunehmenden Individualisierung beim Reisewunsch Rechnung: Kunden können alle Busrundreisen weltweit auch als Privatreise buchen – entweder mit eigenem Chauffeur oder als Selbstfahrerrundreise. Möglich wird dies durch die individuelle Anpassung der Rundreisen durch die À la Carte-Abteilung des Reiseveranstalters.

Breites Flugangebot für mehr Flexibilität
Zum Winter 2019/20 aufgestockt wurden die Flugkapazitäten der DER Touristik nach Ägypten: Mit Sun Express geht es ab allen großen deutschen Flughäfen nach Hurghada. Sie bietet zwei neue Condor-Verbindungen ab Frankfurt an: eine nach Puerto Plata sowie einen neuen Vollcharter nach Samaná. Entsprechend der steigenden Kenia-Nachfrage sind häufigere Verbindungen nach Mombasa und Nairobi mit Condor bzw. Emirates buchbar.




Für die Vereinigten Arabischen Emirate hat die DER Touristik mehr Pauschalreisen im Programm. Möglich wird dies durch häufigere Etihad-Flüge nach Abu Dhabi und zusätzliche Lufthansa-Flüge nach Dubai. Darüber hinaus gibt es auf vielen Strecken verbesserte Flugverbindungen an: Neue Direktflüge gibt es beispielsweise von Deutschland nach Costa Rica und Barbados.

Weil eine Luxusreise weit mehr ist als eine Hotelbuchung, ist das Angebot von Dertour Deluxe nicht mehr online, sondern ausschließlich im Reisebüro buchbar. Das Kreuzfahrtprogramm wurde durch zahlreiche neue Schiffe erweitert, darunter alle Schiffe der Reederei Seabourn inklusive des neuen Expeditionsschiffes Venture sowie neue Schiffe von Silversea Cruises, Ponant und Sea Dream Yacht Club.

Das Kreuzfahrtprogramm von Dertour Deluxe ist im Reisebüro schon jetzt für 2020 buchbar. Auch das Städteprogramm wird deutlich ausgebaut. Neues Reiseziel Deluxe-Programm ist Israel. Insgesamt kommen zum Winter 2019/20 fünf Dertour Deluxe-Kataloge mit Angeboten im Premiumsegment auf den Markt: „Amerika“, „Asien Ozeanien“, „Europa Winter“, „Afrika Orient Indischer Ozean“ und „Europäische Metropolen“.

Preisentwicklung für die Wintersaison
Auf Vorjahresniveau bleiben die Preise für Mallorca, das spanische Festland, Madeira, Malta, Tunesien, Marokko und die VAE sowie die Nordischen Länder. Auf der Fernstrecke bleibt Mauritius auf Vorjahresniveau. Die USA, Karibik und Asien verzeichnen währungsbedingt moderate Preiserhöhungen. Minimale Preissteigerungen gibt es für Deutschland und Österreich sowie für Ägypten und die Türkei. Ägypten bleibt dennoch, zusammen mit Tunesien, absoluter Preis-Leistungssieger. Günstiger wird der Urlaub in diesem Winter auf den Kanaren. Hier sinken die Preise um bis zu 10 Prozent. Wer noch mehr sparen möchte, kann mit Frühbucherermäßigungen weltweit bis zu 60 Prozent des Reisepreises sparen.

Winternews für Sonnenhungrige und Schneeliebhaber
Für Sonnenhungrige wurde das Angebot auf der Fernstrecke erneut ausgebaut: In Thailand sind 26 Hotels neu im Programm, unter anderem auf Koh Samui und in Khao Lak. In der Karibik bieten die Veranstalter zahlreiche News: So hat der Fernreisespezialist Meiers Weltreisen das Inselparadies British Virgin Islands neu im Programm. Die Inselgruppe, die zwischen der Karibik und dem Atlantik liegt, bietet optimale Bedingungen für Badeurlaub, Schnorchel- und Taucherlebnisse. Jegliche Art von Wassersport können Urlauber auf den Cayman Islands erleben, die neu bei Dertour zu finden sind. Das Hotelangebot auf Barbados wurde um elf Hotels erweitert.

Auf der Mittelstrecke bietet die DER Touristik neue Pauschalen speziell für Langzeiturlauber an: Insgesamt bieten 95 Prozent der Hotels im Tunesien-Programm der DER Touristik spezielle Langzeitangebote. Diese beginnen in zahlreichen Hotels bereits ab 21 Tagen. Mit ihnen lassen sich bis zu 40 Prozent des Hotelpreises sparen.



Wer statt eines Badeurlaubs lieber ein Land erkunden möchte, findet im aktuellen Winterprogramm der DER Touristik zahlreiche neue Rundreisen in ferne Länder: In Mexiko haben Meiers Weltreisen und Dertour fünf Touren mit unterschiedlichen Themen neu aufgenommen, darunter eine Natur-Reise durch Yucatan, eine Kultur-Reise abseits der touristischen Pfade von Mexico City nach Guadalajara und eine Rundreise, bei der die Gäste die Metropole Mexiko City und den Hotspot Los Cabos im Bundesstaat Baja California besuchen. Im Südlichen Afrika bietet die DER Touristik bereits jetzt das umfassendste Angebot im deutschen Markt.

Neue Touren gibt es ab dem Winter in Botswana und in Simbabwe. In Ostafrika wurden neue Rundreisen in Uganda und in Tansania aufgelegt. Auch in Kenia gibt es Neues: Ab der Wintersaison werden alle Safaris der DER Touristik in Geländewagen durchgeführt, um den Gästen ein optimales Safari-Erlebnis zu bieten. Kenia liegt insgesamt bei Afrika-Urlaubern im Trend und punktet mit Traumstränden und dem Naturschutzgebiet Massai Mara an der Grenze zu Tansania. Bei der DER Touristik sind zudem alle Reisebausteine in Kenia und Tansania problemlos miteinander kombinierbar.

Auch Schneeliebhaber kommen mit dem aktuellen Winterprogramm der Veranstalter der DER Touristik voll auf ihre Kosten:
Im neuen Dertour-Katalog „Winterspaß weltweit“ finden Urlauber auf knapp 400 Seiten ein umfangreiches Angebot an Skireisen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Italien (Südtirol), Slowenien und Nordamerika. Neben zahlreichen Skihotels beinhaltet der Katalog auch besondere Ski-Events, darunter das Ski-Opening im Dezember 2019 in Zell am See und den dortigen Sonnenskilauf im März 2020.

Für beide Veranstaltungen sind Skipässe, Skiverleih und der Eintritt zur Après-Ski-Party inklusive. Ein Schwerpunkt des Katalogs „Winterspaß weltweit“ liegt auf den Skigebieten in Nordamerika, darunter Aspen, Vail und Breckenridge in den USA sowie Banff, Lake Louise, Jasper und Whistler in Kanada.



Neben Skihotels hat Dertour in Nordamerika Tagesausflüge zum Heli-Skiing, Skipässe, Skiverleih sowie eine Gruppen- und zwei individuelle Skireisen im Programm. In Skandinavien bietet Dertour das größte und vielseitigste Angebot an Winteraktivitäten auf dem Markt an. Im aktuellen Dertour-Katalog „Nordische Länder“ finden sich zahlreiche Aktivprogramme wie Hundeschlittentouren und Polarlichtsafaris.

Neu ist in Finnland die Aktivreise „Winterperle im Nationalpark“. Dabei übernachten die Gäste im Wilderness Hotel Muotka in der Nähe des Urho Kekkonen Nationalparks und erleben bei zahlreichen Aktivitäten wie einer Hundeschlitten-Safari, einer Schneeschuhwanderung, Schneemobil-Safaris und beim Besuch einer Rentierfarm und des Aurora Camps zur Beobachtung des Polarlichtes das Leben und die Natur der Arktis.
Neues von den Cooee Hotels

Die DER Touristik treibt den Ausbau der eigenen Hotelsparte auch in der kommenden Saison weiter voran und eröffnet insgesamt drei neue Cooee-Häuser auf Fuerteventura, in der Dominikanischen Republik und auf Rügen. Das Cooee-Portfolio wächst damit zum Winter auf insgesamt 38 Hotels.

Zur DER Touristik Deutschland gehören die Reiseveranstalter Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen und Travelix. Sie bieten Baustein-, Fern- und Pauschalreisen in 179 Ländern der Welt an, darunter Badeurlaub, Familienferien, Studienreisen, Städtetrips, Flussreisen, Hochseekreuzfahrten, Reisen zu Sportevents und vieles mehr. Die DER Touristik Deutschland ist Teil der DER Touristik Group. Weitere Informationen unter www.dertouristik.com