News

Der Geschmack der Stadt: Food-Touren

Die Küche der urbanen Metropolen ist bunt bis bombastisch. Die Auswahl an Straßenküchen, Restaurants, Kneipen und Bars ist überwältigend und es isteine gute Idee, sich einer organisierten Tour anzuschließen. Der Düsseldorfer Reiseveranstalter Explorer Fernreisen trägt diesem Trend in seinem aktuellen Programm Rechnung und bietet in vielen Städten rund um den Globus ausgewählte Food-Touren an. Hier trifft Genuss auf kulturelle Impressionen. Einige Beispiele, um die ganze Vielfalt aufzuzeigen:

Im Westen der USA, eingebettet in den Großraum Los Angeles, liegen viele einzigartige Viertel, die es wert sind, erkundet zu werden. Interessantes rund um die Lebensweise der verschiedenen Bevölkerungsgruppen zwischen Koreatown und Little Armenia rundet die kulinarischen Stopps mit Kostproben aus Korea, Äthiopien und Thailand ab. Anschließend geht es nach Nevada:

Eine Food-Tour über den Las Vegas Strip gipfelt in vielfältigen Geschmacksexplosionen. Der Weg durch Restaurants und Imbisse führt vorbei an den berühmten Sehenswürdigkeiten des Strips. An der Ostküste der USA bietet die Food-Tour Brooklyn leckere Köstlichkeiten und ungebremste Gaumenfreude.

Egal ob Italienisch, Mittlerer Osten oder Amerikanisch: die Food-Szene New Yorks hat enorm viel Potenzial. Lokale Lebensmittelgeschäfte laden zum Probieren von Brot, Käse, Gebäck und vielem mehr ein.




Die Restaurants und Garküchen in Chinatown gehören für viele zu den beliebtesten asiatischen Küchen der Stadt. Nirgends schmeckt es so authentisch und in keinem anderen Teil von New York ist chinesisches Essen so günstig.

Weiter führt die Reise nach Asien: Regionale Spezialitäten Kuala Lumpurs, Obst, Gebäck und ein authentischer Coffee-Shop sind Highlights, die bei einem Street-Food Trail entlang der quirligen Petaling Street entdeckt werden.

Ein weiteres urbanes Abenteuer ist eine abendliche Street-Food-Tour mit einer Vespa durch Ho Chi Minh City. Im angesagten „Café Zoom“ einen Cocktail und eine Vorspeise kosten sowie in Chinatown und anderen Stadtvierteln diverse Snacks auf der Straße probieren. Der Tag klingt aus in einer Bar mit Live-Musik.

Auch in Down Under treffen wir auf kulinarische Verlockungen: Die Metropole Melbourne besticht durch ihre schicken Restaurants und Bars sowie trendige Cafés. Bei einem Spaziergang durch die kleinen Gässchen gibt es eine Reihe echter Geheimtipps und potenzieller Lieblingsorte zu entdecken.

Die Kaffeekultur der Stadt präsentiert sich in den angesagtesten Lokalen und die passionierten Baristas halten viele interessante Fakten über unterschiedliche Kaffeesorten und Röstungen parat.

Individualität und Flexibilität werden bei Explorer Fernreisen groß geschrieben. Alle Touren lassen sich mit entsprechenden Bausteinen vorab oder am Ende der Reise kombinieren.

Bei einer Katalogbestellung wird die Broschüre mitversendet: https://www.explorer.de/beratung/explorer-fernreisen-kataloge.html

Zum Download als PDF hier:
https://www.explorer.de/beratung/katalog-downloads.html