News

TAP Air Portugal fliegt ab Oktober bis zu dreimal wöchentlich nach Banjul/Gambia

Ab dem 26. Oktober verbindet TAP Air Portugal über das Drehkreuz Lissabon zahlreiche andere Ziele des Streckennetzes mit Gambias Hauptstadt Banjul. Die 35.000-Einwohner-Metropole liegt an der Mündung des Gambia-Flusses in den Atlantik und ist das wirtschaftliche Zentrum des westafrikanischen Landes.




Die A320-Maschinen von TAP Air Portugal verlassen Lissabon immer dienstags, donnerstags und samstags um 20.55 Uhr und landen um 01.10 Uhr in Banjul. Die Rückflüge starten mittwochs, freitags und sonntags um 02.05 Uhr in Banjul und kommen um 06.05 Uhr in Lissabon an. Tickets für die neuen Verbindungen sind ab sofort (z.B. über www.flytap.com) buchbar.

Mit der neuen Verbindung erweitert TAP Air Portugal erneut das Streckennetz nach Afrika, ab Oktober fliegt die Airline 18 afrikanische Ziele in 12 Ländern an: Luanda in Angola, Maputo in Mosambik, São Tomé auf São Tomé und Príncipe, Bissau in Guinea-Bissau, Praia, Sal, São Vicente und Boa Vista auf den Kapverden, Marrakesch, Casablanca, Tanger und Fes in Marokko, Dakar im Senegal, Abidjan an der Elfenbeinküste, Accra in Ghana, Lomé in Togo und Conakry in Guinea.

WERBUNG: Günstige Flüge findet ihr ganz leicht mit dem Flug-Preisvergleich auf discountflieger.de, günstig übernachten könnt ihr mit dem Hotel-Preisvergleich auf mchotel.de