Clever reisen!

Spartrick Cashback – Flüge und Urlaub mit Rabatt buchen

Frau mit Sonnenbrille vor Flugzeug

Verkauft ein Reisebüro eine Reise, erhält es eine Provision des Reiseveranstalters, der Fluggesellschaft oder von dem Hotel. Werden im Internet Reisen vermittelt, gibt es ebenfalls Provisionen. Doch hier erhalten nicht nur Reisebüros eine Provision. Wurde der Kunde beispielsweise über ein Portal per Link sozusagen weitergereicht, erhält das Portal die Provision. Es muss also kein virtuelles Reisebüro sein. Viele Portale reichen die Provision als Cashback teilweise an den Kunden weiter. Von der Differenz leben die Cashback-Portale.

Mittlerweile gibt es viele Onlineportale, die sich ausschließlich auf Cashback spezialisiert haben. Meldet sich der Kunde dort an und bucht bzw. kauft über den angebotenen Link des Cashback-Portals eine Leistung oder ein Produkt, erhält der Kunde von dem Portal seine Gelderstattung. Führende Cashback-Portale sind beispielsweise Aklamio.de, Andasa.com, Igraal.com, Link-o-mat.com, Shoop.de oder Getmore.de. Mit etwas Übersicht und wenigen Klicks erhalten Kunden bis zu 11 Prozent der Urlaubskosten zurück.

Jedes Portal hat jedoch seine Besonderheit

So unterscheiden sich etwa die Prozente der Cashback-Quoten sehr häufig. Soll ein Flugtickets bei Qatar Airways gebucht werden, bietet das Cashback-Portal Andasa immerhin 2,5 Prozent an, während beim Portal Euroclix nur 0,5 Prozent geboten werden. Zudem unterscheiden sich die Cashback-Portale durch die Anzahl und Auswahl der angebotenen Partner. Beim Portal Igraal.com gibt es auch Geld zurück-Angebote für Fluggesellschaften wie Avianca oder Condor. Diese Fluggesellschaften sucht man bei anderen Portalen, wie Aklamio.de, Getmore.de oder Link-o-mat.com, vergeblich.

Doch aufgepasst:

Einige Portale locken auch mit unsauberen Werbemethoden. Einer dieser Tricks ist die falsche Angabe des Prozentsatzes, welcher zurück erstattet wird. In der Regel bezieht sich der Prozentsatz auf den gesamten Kaufpreis. Nicht so beim Portal Link-o-mat.com* und dem Partner Tripadvisor. Hier soll der Kunde angeblich 35 Prozent erstattet bekommen. Doch diese Prozentangabe bezieht sich in diesem Fall nicht auf den Gesamtpreis, sondern lediglich auf die Provisionssumme*. Sauberer ist die Angabe hingegen bei Getmore.de. Hier wird die Rückerstattungsrate bei Tripadvisor mit 2 Prozent beziffert.

* update 10.2.20: Link-o-mat.com hat nach der Kritik von Clever reisen! das Cashback für Tripadvisor DACH auf bis zu 1,8% Vergütung pro Einkauf ausgewiesen.

Cashback-Portale – alle Tipps und Tricks in der neuen Clever reisen! 1/20 – hier bestellen

Bild: depositphotos